Erzieherin, Erzieher

Staatlich geprÜfte/-r Erzieher/-in (Vollzeit)

Das Fachschulstudium zum/zur Erzieher/-in an unserer Fachschule vermittelt Dir alle relevanten pädagogischen Fertigkeiten auf der Grundlage einer fundierten fachtheoretischen und fachprakischen Qualifikation. Das bedeutet, dass die theoretische Wissensvermittlung durch mehrwöchige Praxisphasen in Kinder- und Jugendeinrichtungen ergänzt und begleitet wird.

Voraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung,
  • und
  • Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Sozialpädagogik,
  • oder
  • Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife
  • (andere Fachrichtung) und eine 8-wöchige Tätigkeit im
  • sozialpädagogischen Arbeitsfeld,
    oder
  • mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene
  • Berufsausbildung

 

Studiendauer

Die Studienzeit beträgt 3 Jahre

 

Abschluss

„Staatlich geprüfte Erzieherin/ Staatlich geprüfter Erzieher“

  • Die staatliche Anerkennung wird bei der Berliner
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft beantragt.

  • Die im Rahmen der Ausbildung zur/zum „Staatlich anerkannten Erzieherin/Staatlich anerkannten Erzieher“ zu erwerbenden Kompetenzen entsprechen in der Gesamtheit der Niveaustufe 6 des DQR. (Deutscher Qualitätsrahmen für lebenslanges Lernen)

 

Kosten

ACHTUNG!
Ab dem Studienjahr 2016/2017 (September 2016) ist das Studium zum/zur staatlich geprüften Erzieher/in bei uns voraussichtlich schulgeldfrei!

Hintergrund dazu sind aktuelle Festlegungen des Berliner Senats zur Förderung dieses Studienganges. Aktuelle Infos gern persönlich erfragen.

 

nicht darin enthalten:

Lehrbücher, Gesundheitszeugnis, Führungszeugnis, Exkursionen, mehrtägige Studienfahrten (Camps)

Förderung

  • Schüler-BAföG bei Schulgeldfinanzierung,
  • Informationen unter www.bafoeg.bmbf.de.
  • Bildungskredit z.B. über kfw-Bank

 

Aufnahmeverfahren

  • Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugniskopien
  • ggf. Praktikanachweise
  • Vorstellungsgespräch

 

Studieninhalte

 

Berufliche Handlungsfelder:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven
  • weiter entwickeln

  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen
  • pädagogisch arbeiten

  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen
  • Inklusion fördern

  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den
  • Bildungsbereichen professionell gestalten

  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und
  • Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen

  • Institutionen, Team und Qualität entwickeln sowie in
  • Netzwerken kooperieren

 

Wahlpflichtunterricht:

Ergänzt den Unterricht in den einzelnen Lernfeldern sowie den praxisbegleitenden Unterricht.

 

Fachpraxis:

Praktika in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit

 



Facharbeitsthemen des Abschlussjahrgangs 2015 (Auswahl)

  • Die Übungen des praktischen Lebens nach Maria Montessori und deren Auswirkungen auf die
    feinmotorische Entwicklung des Kindes

  • Projektarbeit in der Grundschule im Rahmen der Umweltpädagogik

  • Transition - Einen gelungenen Übergang ermöglichen

  • Die Bedeutung von Nähe und Distanz zwischen Erzieher und Klient in der familienanalogen
    Erziehungswohngruppe als Grundlage der Identitätsentwicklung von Heimkindern

  • Mit Haut und Augen die Welt erleben Vorbereitete Umgebung für Sinneserfahrungen in der Krippe

Uns zeichnen aus:

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der beruflichen Qualifikation und Weiterbildung
  • ein engagiertes, motiviertes Lehrpersonal und zuverlässiger Unterrichtsbetrieb
  • eine kreative Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • geprüfte Qualität und eine fundierte, fachgerechte Wissensvermittlung

Informationen

Nächster Termin

  • 04.09.2017

Keine Ausschlussfristen! Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.


Ansprechpartnerin

Gabriele Ehrlich
Mo. – Fr. 8.00 – 15.00 Uhr

  • ehrlich(at)asig-berlin.de
  • 030 4690540