Erzieherin, Erzieher

Erzieher/-in Werden - alle wichtigen Infos

Studium an unserer Fachschule für Sozialpädagogik

Bei ASIG bieten wir Dir den klasssichen Studienweg zum/zur Erzieher/-in als dreijähriges Vollzeitstudium an. Bei Absolvierung in Vollzeit sind sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung Gegenstand des Studiums.



Die grundlegenden Zugangsvoraussetzungen sind wie folgt:

  • Gesundheitliche Eignung,
  • und
  • Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Sozialpädagogik,
  • oder
  • Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife (andere Fachrichtung) und eine 8-wöchige Tätigkeit in einem
  • sozialpädagogischen Arbeitsfeld,
  • oder
  • mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung
  • (Ausnahme: "staatlich geprüfte/r Sozialassistent/-in")

 

Abschluss

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums durch das Ablegen der staatlichen Prüfung erhältst Du den Abschluss als "Staatlich geprüfte/r Erzieher/-in". Daran anschließend kann bei der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft die staatliche Anerkennung beantragt werden.

Die im Rahmen der Ausbildung zur/zum „Staatlich anerkannten Erzieherin/Staatlich anerkannten Erzieher“ zu erwerbenden Kompetenzen entsprechen in der Gesamtheit der Niveaustufe 6 des DQR. (Deutscher Qualitätsrahmen für lebenslanges Lernen).

 

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mich bewerben?

Die Unterlagen können in Kopie per Post, E-Mail oder persönlich eingereicht werden. Bringe bitte zum Vorstellungsgespräch die Originale mit.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und Nachweis(e) über die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen bzw. die Absolvierung von Praktika etc.

Wo findet das Studium statt?

Das Studium findet in der ASIG Fachschule für Sozialpädagogik, Meierottostraße 8-9, 10719 Berlin (Wilmersdorf) statt. Unsere Schule ist unmittelbar am U-Bahnhof Spichernstraße (U3/U9) gelegen. Siehe Anfahrtskizze

Wann beginnt das Studium bzw. wie werde ich darüber informiert?

Das Studium startet jährlich nach den Sommerferien. Auf unserer Webseite informieren wir frühzeitig über die Starttermine. Zudem erhält jede/r Studierende vor Schulstart eine schriftliche Einladung mit allen wichtigen Informationen.

Kann ich meinen Praktikumsplatz selbst wählen?

Ja, Du entscheidest selbst, welche sozialpädagogische Einrichtung für Dich interessant oder erreichbar ist. Die Organisation des Praktikumsplatzes obliegt den Studierenden selbst. Bei Bedarf unterstützen wir Dich jedoch gern dabei.

Wie sind die Unterrichts- und Ferienzeiten geregelt, gibt es Zusatzunterricht?

Der gesamte Unterricht findet während der allgemeinen Unterrichtszeiten von Mo-Fr. jeweils von 08.00-16.00 Uhr statt.
Die Ferienzeiten sind entsprechend nach den Berliner Schulferien geregelt.

Was ist das Besondere an der ASIG Fachschule für Sozialpädagogik?

An unserer Schule setzten wir bei der Wissensvermittlung auf eine persönliche Betreuung und kleine Lerngruppen. Keine unserer Klassen ist größer als 15 Studierende. So garantieren wir eine intensive Begleitung und die Berücksichtigung unterschiedlicher Lernausgangslagen und Lerntempos. Wir bieten zudem ein breites Spektrum an Methoden und Profilbereichen und eine gezielte Prüfungsvorbereitung an.

Gibt es eine Probezeit?

Ja, die Aufnahme an unserer Fachschule erfolgt zunächst auf Probe. Die Probezeit endet nach Abschluss des 1. Semesters.

Welche Möglichkeiten der finanziellen Ausbildungsunterstützung gibt es?

Während des Studiums besteht die Möglichkeit einer finanziellen Förderung gemäß des Bundesausbildungsfördergesetzes (BaföG). Die Entscheidung, ob und in welcher Höhe diese finanzielle Unterstützung gewährt wird, treffen die zuständigen Ämter im jeweiligen Wohnbezirk (der Eltern). Außerdem besteht die Möglichkeit eines Bildungskredits bei der KfW-Bank.

Darf parallel zum Studium ein Nebenjob ausgeübt werden?

Ja, ein Nebenjob darf ausgeübt werden - jedoch nur außerhalb der Unterrichtszeiten. Bitte beachte, dass bei BaföG-Förderung die Nebenjobeinkünfte mit dem zuständigen Amt abgestimmt werden müssen.

Bin ich während des Studiums versichert?

Sowohl im Unterricht als auch im Praktikum sowie auf den entsprechenden Wegen bist Du durch unsere Unfallkasse versichert.

Was bedeutet "Staatlich anerkannte Ersatzschule"?

In erster Linie ist der Staat für das Studium als Erzieher/-in verantwortlich. Kann er dies jedoch nicht in ausreichendem Maße bewerkstelligen, können private Träger bzw. private Schulen diese Aufgabe "ersatzweise" übernehmen. Eine staatliche Anerkennung erhält die Privatschule nur, wenn sie gemäß den staatlichen Bildungszielen arbeitet.

Wie kann ich die schriftliche Anerkennung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in beantragen?

Das Anerkennungsgesetz für Sozialberufe (SozBAG) sieht eine Beantragung bei der zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft vor. Diese schriftliche Anerkennung ist für Absolventen privater oder staatlicher Fachschulen gleich.

Ist es möglich die Studienzeit zu verkürzen?

Eine Verkürzung ist nur bei vorherigem Studium der Sozialarbeit möglich.

Gibt es Schulgebühren?

Ja, als Privatschule erheben wir ein sozial-verträgliches Schulgeld. Die Höhe des Schulgeldes kannst Du gern telefonisch oder per Mail bei uns erfragen.

Wann muss die Aufnahmegebühr bezahlt werden?

Die Aufnahmegebühr wird mit Vertragsschluss fällig.

Muss man eine Prüfungsgebühr zahlen?

Ja, die genaue Höhe der Prüfungsgebühr kannst Du gern telefonisch oder per Mail bei uns erfragen.

Wie groß sind die Klassen?

Keine unserer Klassen ist größer als 15 Studierende.

Erfolgt die Abschlussprüfung staatlich und wo findet diese Prüfung statt?

Die Abschlussprüfung ist eine staatliche Prüfung und findet direkt bei uns im Haus unter Aufsicht der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft statt.

Uns zeichnen aus:

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der beruflichen Qualifikation und Weiterbildung
  • ein engagiertes, motiviertes Lehrpersonal und zuverlässiger Unterrichtsbetrieb
  • eine kreative Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • geprüfte Qualität und eine fundierte, fachgerechte Wissensvermittlung

Ansprechpartnerin

Gabriele Ehrlich
Mo. – Fr. 8.00 – 15.00 Uhr

  • ehrlich(at)asig-berlin.de
  • 030 4690540